Einreihung in den Zolltarif

Thema: Zoll & Außenwirtschaft
Seminar-Nr.: 3090




Dauer: 1 Tag
Ort: Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft - Willy-Brandt-Str. 69, 20457 Hamburg
Referent(en): Sandro Kopidura (Zollkanzlei Peterka)

Ihr Ansprechpartner
D. Ivan Jakubaschk

T: +49 40 37 47 64 - 55
F: +49 40 37 47 64 - 955

E: jakubaschk@ahv.de
Hinweis
Bitte bringen Sie Ihren Laptop oder ihr Tablet mit!!

Zielgruppe:
Zollsachbearbeiter/innen und Mitarbeiter/innen, die mit der Einreihung von Waren in den Zolltarif befasst sind. Das Seminar ist primär für Einsteiger aber auch zur Auffrischung geeignet. Es setzt keine Kenntnisse voraus.


Seminarziele:

Sie erhalten einen Überblick zur Einreihung in den Zolltarif. Anhand praktischer Beispiele wird Ihnen vermittelt, wie Sie systematisch alle relevanten Rechtsgrundlagen berücksichtigen: HS Convention und Warennomenklatur  mit Anmerkungen, codierte Unterlagen und Erläuterungen.
Anschaulich werden die Folgen einer Einreihung wie beispielsweise Genehmigungspflichten, Kontingente und Antidumpingmaßnahmen sowie auf mögliche Konsequenzen einer fehlerhaften Einreihung hingewiesen. Praxisbeispiele aus dem Maschinenbausektor zeigen mögliche Gestaltungsspielräume zur Vereinfachung auf.


 

Seminarinhalte:
• Einführung in das Zolltarifrecht
• Der Einreihungsvorgang nach dem Zolltarifrecht
• Die Allgemeinen Vorschriften (AV 1 bis AV 6) nach der HS Convention
• Die verbindliche Zolltarifauskunft (vZTA = BTI)
• Auswirkungen der Einreihung auf Ein- und Ausfuhrprozesse
• Anwendung des EZT und TARIC
• Einreihungsbeispiele
• Einreihung von Warenzusammenstellungen (z.B. „Montage-Kits“)
• Einreihung von großen Maschinen (z.B. Teilsendungen bei Heavy Lifts und die Nutzung von Vereinfachungen)

Bitte bringen Sie Ihren Laptop oder ihr Tablet mit!!

Aktuelle Termine


Beginn Preis
Donnerstag, den 24.09.2020 von 09:00-17:00 Uhr
Details
310 € / 385 €*Buchen

Wenn Sie Interesse an einem individuellen Firmenseminar für Ihr Unternehmen haben, rufen Sie uns bitte an.
* Der erstgenannte Preis gilt für Teilnehmer aus Firmen, deren Verbände ein Kooperationsabkommen mit der AHV geschlossen haben.