Diese Veranstaltung exportieren Diese Veranstaltung exportieren

Kursus 13 - Grundlagen für Export- und Importspedition
Kategorie:  Kurse für Auszubildende

 

Ziel:

Dieser Kurs unterstützt die betriebliche und außerbetriebliche Ausbildung und dient damit zur Qualitätssicherung der Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung in Hamburg.

 

Inhalte:

In den Abteilungen der Export- und Importspedition ist das außenwirtschaftliche Grundlagenwissen die Basis für eine kundenorientierte Auftragsabwicklung. 
Außerdem sind die außenwirtschaftlichen Kenntnisse Voraussetzung für erfolgreiche Kundengespräche, auch bei schwierigen Auftragabwicklungen. Dieses Seminar legt den Baustein für dieses Wissen und ermöglicht darüber hinaus Praxiserfahrungen auszutauschen.

  • Die deutsche Außenwirtschaft im Intra- und Extrahandel

  • Formen des Außenhandels

  • Die Regelung von Außenhandelsgeschäften aufgrund von internationalen Kaufverträgen

  • Export- und Importspezifische Kaufvertragsinhalte, die im Speditionsgeschäft umgesetzt werden müssen

  • Die Incoterms® 2010 - Auslegungsregeln aller Klauseln

  • Kosten-, Gefahren- und Übergänge der Dispositionspflichten Ihrer Auftraggeber

  • Dokumentenbezogene Abwicklung von Außenhandelsgeschäften - Welche Dokumente hat der Spediteur zu liefern?

  • Zahlungsbezogene Abwicklung der Außenhandelsgeschäfte - insbesondere Akkreditiv- und Inkassogeschäfte

  • Transportversicherung und finanzbezogene Abwicklung von Außenhandelsgeschäften

  • Der Spediteur als Partner im Außenhandelsgeschäft

 

Teilnahmevoraussetzungen:
Auszubildende in der Hamburger Verkehrswirtschaft
Anmeldung durch den Ausbildungsbetrieb
 
Dozent:
N.N.
 
Seminartermin:
Als Inhouse-Seminar buchbar
 
 
Seminargebühren:
auf Anfrage
 
Anmeldung: