Diese Veranstaltung exportieren Diese Veranstaltung exportieren

Kursus 6 - Aus der Luftfrachtspedition
Kategorie:  Kurse für Auszubildende

 

Dieser Kurs unterstützt die betriebliche und außerbetriebliche Ausbildung und dient damit zur Qualitätssicherung der Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung in Hamburg.


Sehr gut geeignet für: 1., 2. und 3. Lehrjahr

 

Inhalte:

 

§  Wie fliegt ein Flugzeug ? Entwicklung der Luftfahrt, Flugzeugtypen/Reichweiten/Frachtkapazitäten, Laderäume

§  Luftfrachtpaletten, Lower-Deck-/Main-Deck-Container, Maße und Gewichte, Laderäume/Ladetechnik, Gründe für den Luftweg, typische Luftfrachtgüter

§  Zeit-/Kostenvorteile, geringe Transportrisiken bei Versand auf dem Luftweg, wirtschaftliche Transportentfernungen, Luftfrachtmarkt, weltweites lückenloses Liniennetz, Hauptverkehrsrouten

§  Deutsche Flughäfen mit FRA als zentralem Verkehrsknoten (Hub), Probleme der Verkehrsballung/Ladungskonzentration, LKW-Zubringer-/Verteilerverkehre der Airlines (RFS) und Spediteure, globale Kooperationen/Hub-Konzepte/Begegnungsverkehre

§  Betriebsformen im Luftverkehr, Linien-/Charter/Kurierdienste, Verkehrsrechte, ICAO und IATA: Mitgliedschaft, Organe, Aufgaben

§  Rechtsgrundlagen des Luftfrachtvertrags: HGB, MÜ, IATA-/Carrier-Bedingungen, Pflichten und Rechte der Beteiligten, AWB: Ausstellung, Originale/Kopien, Inhalt, Aufgaben

§  Spediteur als IATA-Agent: Rechtliche. Stellung, Aufgabenteilung mit den Airlines, Zulassung, Pflichten und Rechte des Agenten, CASS; Direktverladungen, Spediteur-Sammel-ladungsverkehre: Vorteile, Organisation, Abwicklung, Leistungen; weitere Spediteur-Produkte

§  Luftsicherheitsgesetz/EU-VO 2320/2002, Voraussetzungen/Anforderungen als Reglementierter Beauftragter, Sicherheitserklärung des bekannten Versenders,  Routing/Rating, Kundenberatung, Versandauftrag/-vorbereitungen, Einzelversand/-Consol, AWB/HAWB, Ausfuhrabfertigung, Sendungsübergabe/-verfolgung, Abrechnung

§  Beförderungsbeschränkungen/-verbote bei Gefahrgut, IATA-DGR: Gefährliche Eigenschaften, Gefahrenklassen, Verantwortlichkeiten, Shipper’s Declaration, Versandvorbereitungen u. a. Packnote, max. Nettomenge, Verpackungsklasse, Gefahrgut-/Handling-Label

§  Abfertigung Import: Avisierung, Dokumente: AWB/HAWB, HR, UZ u. a., Atlas-Zollabfertigung mit/ohne Überlassung, Empfangskontrolle, Weiterleitung/Zustellung; Abrechnung/LNGT Hamburg; Haftungs-/Schadenersatzregelungen: Carrier-/Spediteurhaftung

 

Teilnahmevoraussetzungen:
Auszubildende in der Hamburger Verkehrswirtschaft
Anmeldung durch den Ausbildungsbetrieb
 
Dozent:
Herr Martin Siewert
 
Seminartermin:
ab 15.01.2018, 20 U-Stunden (10 Termine),
jeweils montags von 18.30 bis 20.00 Uhr, exkl. der Hamburger Ferien
 
Seminarort:
AKADEMIE HAMBURGER VERKEHRSWIRTSCHAFT
Räumlichkeiten des Grone Bildungszentrums, Heinrich-Grone-Stieg 1, 20097 Hamburg
 
Seminargebühren:
€ 99,00/€ 169,00
Der erstgenannte Preis gilt für Teilnehmer aus Firmen, deren Verbände ein Kooperationsabkommen mit der AHV geschlossen haben.
 
Anmeldung: