Diese Veranstaltung exportieren Diese Veranstaltung exportieren

Kursus 5 - Aus der Import-Seehafenspedition
Kategorie:  Kurse für Auszubildende

 

Dieser Kurs ist besonders geeignet für Auszubildende, die nicht in der Importabteilung eingesetzt werden, kurz vor dem Wechsel in die Importabteilung stehen oder für Auszubildende die dieses Thema wiederholen oder vertiefen möchten.


Sehr gut geeignet für: 2. Lehrjahr und 3. Lehrjahr
Bedingt geeignet für:  1. Lehrjahr

 

Inhalte:


Aus der Import-Seehafenspedition


Vertragsverhältnisse bei Außenhandelsgeschäften
  • Dokumentenakkreditiv, Dokumenteninkasso, etc.
  • Incoterms
  • Spediteurversanddokumente
Abwicklung von Importaufträgen
  • Grundlagen:    
    • Begriffe aus dem Containerverkehr
    • Konnossementsarten
    • Auslieferungsdokumente im Hamburger Seehafen (Abwicklungsschritte der Freistellung/Abnahme)
    • FCL-Containerabwicklung
Zollverfahren in der Übersicht

Besorgen der Zollbehandlung

Überlassung zum zollrechtlich freien Verkehr

Besondere Verfahren:

è  Versand(Verfahren)

è  Unions(verfahren)

è  Zollgutlagerverfahren

è  aktive Veredelung

è  passive Veredelung

è  Vorübergehende Verwendung

Ausfuhr











  • Atlas; ATA-Nr., ATB-Nr., ATC-Nr.
  • Vorübergehende Verwahrung; Verwahrerwechsel, Summarische Anmeldung
  • Verwendung des Merkblatt zu Zollanmeldungen, summarische Anmeldungen und Wiederausfuhr (Zoll.de)
  • Ablauf einer Überlassung zum zollrechtlich freien Verkehr
  • Ermittlung der Einfuhrabgaben (Zoll, EUST), Zollwertermittlung bei unterschiedlichen Lieferklauseln mit Hilfe der DV-1
  • Präferenznachweise, Einfuhrgenehmigung u.a. Papiere
  • Abwicklung des Versandverfahren (NCTS), Carnet TIR, Carnet ATA
  • Zolllagerverfahren (u.a. Zolllager Typ D -> bis 2019)
  • aktive und passive Veredelung; Differenzverzollung
  • vorübergehende Verwendung
Abrechnung von Speditionsleistungen im einkommenden Verkehr
  • Haustarif, Dienstleistungstarif Deutscher  Seehafenspediteure – Import –

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Auszubildende in der Hamburger Verkehrswirtschaft
Anmeldung durch den Ausbildungsbetrieb
 
Dozent:
Herr Jörg Perseke
 
Seminartermin:
ab 16.01.2018, 20 U-Stunden (10 Termine),
jeweils dienstags von 17.00 bis 18.30 Uhr, exkl. der Hamburger Ferien
 
Seminarort:
AKADEMIE HAMBURGER VERKEHRSWIRTSCHAFT
Räumlichkeiten der Beruflichen Schule für Spedition, Logistik & Verkehr, Holstenwall 14-17, 20355 Hamburg
 
Seminargebühren:
€ 99,00/€ 169,00
Der erstgenannte Preis gilt für Teilnehmer aus Firmen, deren Verbände ein Kooperationsabkommen mit der AHV geschlossen haben.
 
Anmeldung: